Treffen in der KISS Schwerin Jeden 1. Montag( 18.00 Uhr ) und 4. Mittwoch( 17.00 Uhr ) im Monat

Die Ernährung, ...

 

Das allein mit dieser Überschrift stehen zu lassen ist ein Thema für Jahre des Lesestoffes. 

Diejenigen unter euch die bereits einmal eine Ernährungsberatung genutzt haben dürften dies bereits selber erfahren haben, und erst recht die Spezies darin selber, die Ernährungsberater.

Aber warum ist dies ein so großes Thema? - nun im Grunde so man den vielen Wortmeldungen im Netz und auch bei div Vorträgen bzw auch einfach nur Arztterminen etc vernimmt geht es zum einen darum eben nicht zu viel Kalorien zu sich zu nehmen, ihr wisst schon, die kleinen nervigen Dinger die nachts die Klamotten.. und so weiter ;) . 
Jain, also ein eindeutiges und bestimmtes Auch sozusagen ^^ 

Aber es ist noch etwas verzwickter, da gibt es Menschen die können eben nicht alles essen, wir kennen es evtl, das Ding mit der Laktose zum Beispiel, und da gibt es noch so vieles mehr, und wer sieht denn wirklich noch durch was in welchem Becher etc im Läden drinn ist??? 

Und noch sind wir noch lange nicht am Ende, da geht es auch darum Wann Was denn nun ok währe und wann eben nicht... u.s.w. ...

Es ist also eben kein leichtes Gebiet und schon gar keines wie man es unverständlicher Weise zu oft von so einigen Seiten hören muss, "Iss einfach weniger..."  ( nur zu schade das ausgerechnet diese Superschlauen bei der Simplen Nachfrage übrigends ähnlich wie die mit dem "ihr müsst einfach abnehmen.." nach dem Simplen und einfachem "Wie" schlicht schlagartig verstummen, ins Stammeln geraten oder nur im Grunde simples unsinniges Zeug daherreden. 

Und der Grund ist einfach, eben weil es kein ganz so einfaches Gebiet ist!

Daher nehmt euch ein Herz und schaut ob ihr ein Termin bei eurem Ernährungsberater des Vertrauens erhaltet und beginnt mit ihm / Ihr mit der Arbeit. 

Es Lohnt sich. Immer. 

Und das vollkommen egal für welchen Weg ihr euch entscheidet oder euch bleibt, die Ernährung wird ein wichtiges Stück der Arbeit ausmachen, so oder so. 

 

Wenn Ihr eigene Erfahrungen habt, selber Erlebnisse habt und berichten wollt was ihr so damit anderen mitteilen könnt, dann traut euch, jeder Betroffene ist euch dankbar für mehr Infos und eure Erfahrungen, und dabei ist es egal ob Ihr nun Spezies seit oder "nur" Betroffene. Es geht um Euch. nutzt diese Chance.